Blog

Am Samstag, den 6.Mai, sind alle jugendlichen Reiterinnen und Reiter eingeladen am  "Jugend-Vereins-Championat Rheinland" teilzunehmen. Beim Tag des Pferdes messen sich Vereine in Mannschafts-Dressurprüfungen der Kl. A* bzw. Mannschafts-Springprüfungen der Kl. A*.
Jeder Verein stellt eine Mannschaft aus 4 Jugendlichen, die im Springen oder in der Dressur an den Start gehen.
Dem Jugend-Vereins-Championat-Rheinland (JVCR) liegt die Idee zu Grunde, den Zusammenhalt innerhalb der Vereine und den freundlichen Wettkampf und Austausch zwischen den Vereinen zu fördern. Im Hauptfokus liegen nicht die Einzelreiter, sondern die durch die Mannschaften repräsentierten Vereine.  Jedoch ist es ebenfalls das Ziel einen für Teilnehmer, Vereine, Zuschauer und Sponsoren interessanten Wettkampf zu bieten.

Neben dem Teamgeist soll mit dem Jugend-Vereins-Championat auch die vielseitige Grundausbildung der jungen Reiter gefördert werden. Denn grundsätzlich ist es zwar möglich, mit einer Vereinsmannschaft in nur einer Disziplin an den Start zu gehen, die Vereine und ihre Reiter sollen aber motiviert werden, in Dressur und Springen auf eine solide Nachwuchsarbeit zu achten. Deshalb zählen für das Super-Championat die Ergebnisse aus Dressur und Springen als kombinierte Wertung zusammen.

Durch das JVCR hat jeder Verein die Möglichkeit, seine Sprösslinge gemeinsam an den Start zu schicken. Und neben einer ereignisreichen Saison winken am Ende im Finale auch tolle Preise.
Der Weg ins Finale führt über sechs Qualifikationen. Auf verschiedenen Qualifikationsturnieren im ganzen Rheinland werden wertvolle Punkte für die Gesamtwertung und den Einzug in das große Finale gesammelt. Eingebettet in das traditionelle Landesturnier in Düren findet das JVCR am Ende der Saison einen passenden Rahmen für seine Finalprüfungen.

Alle Jugendlichen sind eingeladen sich bis zum 10. April mit ihren Mannschaften anzumelden.

 

Der Countdown läuft, denn in 100 Tagen ist es wieder soweit. Das Pferdeevent "Tag des Pferdes" findet vom 5.-7.Mai 2017 in Gangelt-Niederbusch statt.
Mittlerweile zum 8. Mal bietet die Veranstaltung den Pferdeliebhabern im Kreis Heinsberg und darüber hinaus die Gelegenheit nicht nur Turniersport zu sehen, sondern auch Kontakte zu Pferdebetrieben, Reitschulen und Reitsportgeschäften herzustellen. Am dem Wochenende stehen wieder zahlreiche Unternehmen aus der Region mit Rat und Tat bereit.
Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Die ersten Anmeldungen sind schon eingetroffen.
Die Teilnahme als Aussteller bedeutet zwar Arbeit und Aufwand, bringt aber auch viele Vorteile. Hier kommen an zwei Tagen mehrere Tausende Pferdeinteressierte Besucher an einen Ort zusammen. Nirgendwo sonst hat man die Gelegenheit, mit so vielen Menschen innerhalb weniger Stunden gute Gespräche zu führen und Kompetenz zu zeigen.

Wer Interesse an einem Messestand oder an einer Ausstellungsfläche hat, kann sich noch anmelden.
Anmeldungen werden von den Kontaktpersonen Hans-Peter Molls, Corinna Dahms und Astrid Wolf per e-mail angenommen.

Drei Tage lang, vom 5. - 7. Mai 2017, präsentieren sich viele regionale Betriebe (Pferdebetriebe, Vereine, Reitsportgeschäfte, Versicherungen, Therapeuten, Hufschmiede, Tierärzte, Pferdezahntechniker aber auch Pensionen, Cafes u. Restaurants)  und bieten ihrem Profil entsprechendes Programm, welches sich sowohl an Freizeit – und Turnierreiter, als auch an Familien und Pferdeinteressierte wendet. Ob jung oder alt, für jeden ist etwas dabei. Von Schauprogramm und Rassepräsentationen bis hin zu Kinderschminken und Ponyreiten. Im großen Messezelt und auf dem Aussengelände stellen sich die Mitglieder vor. Die eigentliche Veranstaltung zum Tag des Pferdes findet vom 5.-7. Mai 2017 auf der Reitanlage Rodebachtal in Gangelt-Niederbusch statt. Neben dem traditionellen Springturnier wird den Zuschauern ein buntes Angebot geboten.

Seiten

Nächstes Event

Tag des Pferdes 2017
5. - 7. Mai 2017
Reitanlage Rodebachtal in Gangelt-Niederbusch

Kontakt

Für allgemeine Informationen über die Veranstaltung kontaktieren Sie uns bitte unter:

  • info (@) selfkant-reiten.de
  • +49-2454-8777
  • Deutschland